• BLACK WEEKEND
  • SALE
Angebote in:
Angebote noch:

Kategorie erst bei Angebotsstart aktiv!


Hierzulande unterscheidet man zwei Arten von Kohlen: Es gibt zum einen selbstzündende Kohletabletten, die geringe Mengen Schwarzpulver oder Magnesium enthalten und so mit Hilfe eines Feuerzeugs angezündet werden können und je nach Art etwa 30 bis 60 Minuten glühen. Diese Kohletabletten besitzen in der Regel einen Einheitsdurchmesser von 33 oder 40 Millimetern. Nachteil dieser Tabletten ist ein unangenehmer Beigeschmack, wenn sie zu früh auf die Folie gelegt werden und die Gesundheitsgefährdung durch Zusätze. Ebenso wie die Naturkohle müssen die selbstzündenden Kohletabletten gut durchgeglüht sein.


Als bessere Alternative kann sogenannte Naturkohle verwendet werden. Diese besteht häufig aus gepressten Kokosnussschalen mit einem sehr hohen Heizwert. Andere Arten von Naturkohle werden aus Orangen- oder Olivenbaumholz gewonnen. Diese Kohlearten sind meist schwefelfrei und besitzen eine Stab- oder Würfelform. Da die Naturkohlen kein Schwarzpulver enthalten, lassen sie sich nicht durch ein bloßes Feuerzeug, sondern nur durch Gebrauch eines Kohleanzünders oder Gasbrenners anzünden. Kokoskohle brennt länger und ermöglicht, die entstehende Hitze besser zu regulieren.


Die Zauberwürfelkohlen werden zu 100% aus natürlichen Rohstoffen gewonnen und bieten eine optimale Rauchtemperatur und -dauer.


Hierzulande unterscheidet man zwei Arten von Kohlen: Es gibt zum einen selbstzündende Kohletabletten, die geringe Mengen Schwarzpulver oder Magnesium enthalten und so mit Hilfe... mehr erfahren »
Fenster schließen


Hierzulande unterscheidet man zwei Arten von Kohlen: Es gibt zum einen selbstzündende Kohletabletten, die geringe Mengen Schwarzpulver oder Magnesium enthalten und so mit Hilfe eines Feuerzeugs angezündet werden können und je nach Art etwa 30 bis 60 Minuten glühen. Diese Kohletabletten besitzen in der Regel einen Einheitsdurchmesser von 33 oder 40 Millimetern. Nachteil dieser Tabletten ist ein unangenehmer Beigeschmack, wenn sie zu früh auf die Folie gelegt werden und die Gesundheitsgefährdung durch Zusätze. Ebenso wie die Naturkohle müssen die selbstzündenden Kohletabletten gut durchgeglüht sein.


Als bessere Alternative kann sogenannte Naturkohle verwendet werden. Diese besteht häufig aus gepressten Kokosnussschalen mit einem sehr hohen Heizwert. Andere Arten von Naturkohle werden aus Orangen- oder Olivenbaumholz gewonnen. Diese Kohlearten sind meist schwefelfrei und besitzen eine Stab- oder Würfelform. Da die Naturkohlen kein Schwarzpulver enthalten, lassen sie sich nicht durch ein bloßes Feuerzeug, sondern nur durch Gebrauch eines Kohleanzünders oder Gasbrenners anzünden. Kokoskohle brennt länger und ermöglicht, die entstehende Hitze besser zu regulieren.


Die Zauberwürfelkohlen werden zu 100% aus natürlichen Rohstoffen gewonnen und bieten eine optimale Rauchtemperatur und -dauer.


Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ZWK_ProduktbildNEU_1.jpg
Zauberwürfel Kohle
Menschen sind wie Shishas, ohne Kohle nix los - Damit Ihr immer reichlich habt, gibt es jetzt unsere Zauberwürfel Kohle. Die Kohle im Detail: - 26mm x 26mm x 26mm große Würfel - Bis zu 120 Minuten Brenndauer, kein Eigengeschmack, keine...
5,00 € *
ZWK_ProduktbildNEU.jpg
Zauberwürfel Kohle - Gastro Edition -
Menschen sind wie Shishas, ohne Kohle nix los - Damit Ihr immer reichlich habt, gibt es jetzt unsere Zauberwürfel Kohle. Die Kohle im Detail: - 26mm x 26mm x 26mm große Würfel - Bis zu 100 Minuten Brenndauer, kein Eigengeschmack, keine...
4,50 € *
Zuletzt angesehen