Welche Shisha Kohle wählen?

Selbstzünder- oder Naturkohle für die Shisha?

 

Auch bei Kohle auf dem neusten Stand sein!

Hast du dir schon einmal Gedanken über die Kohle gemacht, die deine Shisha überhaupt erst zum rauchen bringt? Nein? Dann geht es dir wie den Meisten…

…Noch vor ca. 10 Jahren wurden so genannte Selbstzünder verwendet, welche alleine mit einem Feuerzeug zum glühen gebracht werden konnten. Diese Art der Kohlen war zwar schnell an aber hatten einen unangenehmen Eigengeruch und -geschmack. Auch die Rauchdauer war deutlich geringer als bei heutigen Naturkohlen.

 

 Selbstzu-nder

 

Kohlen die heute verwendet werden sind größtenteils aus Kokosnussschalen und haben eine markante Würfelform (z.B. Zauberwürfel). Diese Kohlen wirst du aber nicht mehr mit dem Feuerzeug anbekommen – es sei denn du hast vieeeeeel Zeit!

 

Kohleanzu-nderCVdRRI42MBbRJ

Für Naturkohlen brauchst du einen Gasbrenner oder einen elektrischen Kohleanzünder (z.B. MataLeon Heatup). Dafür halten diese Kohlen deutlich länger, geben die benötigte Hitze an den Tabak ab, die dieser benötigt um große Rauchmengen und einen guten Geschmack zu garantieren und bieten auch sonst viele Vorteile gegenüber den Selbstzündern.

Also kann man an dieser Stelle durchaus sagen: Schmeißt die ollen Dinger weg und kauft Euch vernünftige Kohlen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.